Mrz 21

Standardmäßig gibt es keine Funktion im Finder um versteckte Dateien anzeigen zu lassen, aber mit einem einfachen Hack lässt sich dies dennoch durchführen.

Startet dazu Terminal. Dieses Programm findet ihr unter PROGRAMME/Dienstprogramme

Nun kopiert ihr diese zwei Zeilen einzeln hinein.
Keine Angst, die zweite Zeile bedeutet einfach, dass Finder komplett neu startet. Dies ist notwendig, damit die Änderungen wirksam werden. Alternativ könnt ihr auch den MAC neu starten oder den Benutzer ab/anmelden.


defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
killall Finder

Wollt ihr wieder alles rückgängig machen so müsst ihr wie folgt vorgehen:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
killall Finder

Nützlich und einfach lösbar auch wenn der Mac keine „direkte“ Unterstützung bietet

written by admin \\ tags: , , , , ,


Leave a Reply

i3Theme sponsored by Top 10 Web Hosting and Hosting in Colombia